artdeshauses verwendet Cookies, um den Besuch dieser Webseiten attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung der Webseiten stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Reservierungszeit
für Ihre Tickets

Mordsgericht mit Schwanengesang

Mordsgericht mit Schwanengesang

Wenn Sie mehr als 10 Karten erwerben möchten, wenden Sie sich bitte direkt an den Papagena Kartenvertrieb unter der Telefonnummer 030 ? 479 974 35.
Um ein vegetarisches Menü auszuwählen, wählen Sie bitte anstatt ?Normalpreis? bei der jeweiligen Karte ?Normalpreis Vegetarisch? aus. Berlin in den verruchten 20er Jahren. In einem geheimen Salon hat sich das Ganovengericht versammelt, um ein Verbrechen in den eigenen Reihen aufzuklären. Wer hat Orakel-Ekki ermordet? Lucy, die beschwipste Witwe und Cabaret-Sängerin, und ihr Pianist Vollstrecker-Klaus haben Charly im Verdacht. Die leichtbekleidete Schlafmoden-Vertreterin soll Orakel-Ekki die Herztabletten verweigert und ihn zu Tode geliebt haben. Dafür soll sie nun hängen! Aber Charly beteuert heftig ihre Unschuld. Kommissar Engelbrecht ist unterdessen auf der Suche nach dem kostbaren Blutrubin, der kürzlich aus dem Neuen Museum gestohlen worden ist. Hängen am Ende beide Fälle zusammen?
Das Publikum versucht, die Fäden einer kniffligen Geschichte über Habgier und Eifersucht zu entwirren. Jeder der Zuschauer übernimmt dabei eine Rolle aus der Verbrecherkartei und wird zur mondänen Halbweltdame oder zum gewitzten Falschspieler. Lucy und Charly singen mörderische Chansons, und dazu servieren wir kriminelle Schlemmereien in drei Gängen.

Adresse Datum / Zeit
Habel am Reichstag, Luisenstraße 19, 10117 Berlin 02.03.2019 19:00:00 Uhr

Plätze

Preisgruppe Preis Anzahl
PK 1 Sie werden platziert! 62,90
zum Warenkorb